13.03.2014

Der verstaubte E-Book-Reader

So schnell kann’s gehen: Mein E-Book-Reader liegt seit Wochen unangetastet auf meiner Kommode. Er wurde ersetzt – durch gedruckte Bücher! Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen scheine ich gerade ein Faible zu entwickeln für...


12.03.2014

Eine Geschichte von Toleranz und Wertschätzung

Heute erwartet euch in meinem Blog eine Geschichte. Sie handelt davon, wie wir mit anderen Menschen und verschiedenen Sichtweisen umgehen können. Dass sich zwei Meinungen nicht ausschließen müssen, dass sie nebeneinander Bestand...


11.03.2014

Mutproben im Alltag – Sie selbst: Ausgelassen wie ein Kind

Für die Neujahrsnacht ließ ich mich von einem simplify-Beitrag inspirieren, der auf den Benediktinerpater Anselm Grün zurückgeht: „50 Engel für das Jahr“. Ich druckte die sieben Engelsbeschreibungen aus und klebte sie auf...


10.03.2014

Mutproben im Alltag: Stellung beziehen

Traut euch, ein Spatz zu sein und Stellung zu beziehen, lautete meine Mutprobe aus der vergangenen Woche. Ich freue mich, dass euch das angesprochen hat! Es gibt Bereiche in unserem Leben, in denen wir ganz selbstverständlich und...


09.03.2014

100 Sachen hoch zwei? Weg damit!

Mein letzter Blog-Eintrag handelte davon, dass wir mit 100 Dingen ganz locker unseren Alltag bestreiten können. Und was lese ich vorm Wochenende in einem Magazin beim Arzt? Dass wir meist um die 10.000 Sachen in unserem Zuhause...


07.03.2014

Mit 100 Sachen durchs Leben

Ellen ist zu Besuch. Sie sitzt in der Küche, vor sich eine Tasse Kaffee mit Milch, hinter sich unser alter Holz-Einbauschrank mit schwergängigen Schiebetüren. Wir unterhalten uns über dies und das. Bis sie mit einem Mal sagt:...


06.03.2014

Lüftet doch mal euer Hirn durch!

Anfahren am Hang, Parken in der Einbahnstraße links – für mich alles kein Problem. Ich bin eine Frau. Glücklicherweise sind viele Menschen inzwischen gar nicht mehr überzeugt davon, dass Frauen schlechter einparken können als...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"