04.02.2014

Mutproben im Alltag – Sachen: Blind entsorgen

Wenn ich mich selbst beobachte und anderen Menschen in meiner Umgebung aufmerksam zuhöre, bin ich mir gewiss: Im Pyramidenbaustein „Sachen“ gäbe es viele, viele geeignete Mutproben! Ich habe mich für eine entschieden, bei der es...


03.02.2014

Neue simplify-Mitmachaktion: Mutig, mutig!

Darauf habt ihr vielleicht schon gewartet: Wir starten morgen eine neue Themenreihe nach dem Motto „simplify zum Mitmachen“! Patrick aus dem simplify-Team hatte die Idee, Mutproben im Alltag als Aufhänger zu nehmen. Kleine...


01.02.2014

Zeigt her, was ihr macht!

Einige meiner Freunde sind auf Facebook sehr aktiv, was man von mir nicht behaupten kann. Hin und wieder drängen Nachrichten zu mir durch, die Facebook automatisch an mich verschickt, nach dem Motto „Schau mal, was es dort Neues...


31.01.2014

Was die Aufschieberitis mit der Steinzeit zu tun hat

Es ist schon erstaunlich, wie leicht man etwas aufschieben kann. Diesen Blogbeitrag zum Beispiel. Gestern Morgen las ich eine Meldung, die wunderbar zu simplify passt. Statt direkt einen Beitrag dazu zu schreiben, zog ich erst...


30.01.2014

Sag's doch mal anders!

Kennt ihr das, wenn ihr im Gespräch seid und in Gedanken euren nächsten Satz formt? Doch es kommt euch jemand zuvor, sagt etwas ganz anderes. Dann endlich habt ihr die Chance zu sprechen – und baut falsche Wörter mit ein, weil...


29.01.2014

Flensburg hat entrümpelt

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Ab 1. Mai gibt’s ein neues Punktesystem in Flensburg, und Vergehen werden anders bestraft als bisher. So werden ab Mai nur noch Verstöße gegen die Verkehrssicherheit mit Punkten geahndet - etwa...


28.01.2014

Neulich beim Zahnarzt ...

Vor 50 bis 60 Jahren glich ein Zahnarztzimmer noch einer Folterkammer. Ein Angst einflößender Stuhl, Bohrer und allerlei Gerätschaften umsäumten den Patienten und seinen Zahnarzt. Dieser „operierte“ sehr oft alleine. Bei meinem...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"