So erhalten Sie unsere Newsletter sicher in Ihren Posteingang.

1. Wählen Sie Ihren E-Mail Provider aus

Über welchen E-Mail-Dienst lesen Sie unsere E-Mail-Newsletter?

provider

2. Nehmen Sie die Absender-Adresse Ihrer Orgenda Newsletter auf

Die Vorgehensweise unterscheidet sich bei den einzelnen E-Mail-Anbietern. Im Folgenden haben wir detailliert beschrieben, wie Sie bei den gängigen E-Mail-Anbietern sicherstellen, dass Ihr bei uns bestellter Newsletter auch pünktlich in Ihrem Posteingang eingeht.

Wenn Sie Ihre E-Mails über Microsoft Office Outlook abrufen, sorgen folgende Schritte dafür, dass Sie unsere E-Mails pünktlich erhalten. 

Um unsere Absender-Adresse in die Liste der sicheren Absender aufzunehmen müssen Sie diese als Kontakt speichern. Dies geht wie folgt:

  1. Klicken Sie in Kontakte auf der Registerkarte Start in der Gruppe Neu auf Neuer Kontakt.
  2. Geben Sie einen Namen und unsere Absender-Adresse (*@info.orgenda.de) als weitere Informationen ein.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Kontakt in der Gruppe Aktionen auf Speichern und schließen.

Standardmäßig werden die E-Mail-Adressen Ihrer Outlook-Kontakte vom Junk-E-Mail-Filter als sichere Absender eingestuft. E-Mail-Nachrichten sicherer Absender werden niemals in den Ordner Junk-E-Mail verschoben.

Sie können bis zu 20 Filter einrichten, um den Nachrichtenfluss automatisch beim Eingang zu verwalten. Nutzen Sie Filter, damit bestimmte Nachrichten (z.B. unser Newsletter) in den gewünschten Ordner oder die gewünschte Kategorie verschoben werden.

Um einen Filter einzurichten, klicken Sie auf der rechten Seite das Zahnrad für die Einstellungen an. Dann öffnet sich dieser Reiter und dort müssen Sie "Einstellungen" auswählen.

Bei den Einstellungen gibt es in der oberen Leiste den Reiter "Filter" und wenn Sie auf diesen gehen, können Sie Ihre bestehenden Filter sehen und auch neue anlegen.

Neue Filter legen Sie mit einem Klick auf "Neuen Filter anlegen", unten in der Mitte der Seite, an. Daraufhin geben Sie unsere Absenderadresse "*@info.orgenda.de" im Feld "Von" an und erstellen diesen Filter mit diesen Suchoptionen.

Auf der nächsten Seite legen Sie fest, was mit diesen Mailings passieren soll. In unserem Beispiel stellen wir ein, dass die Newsletter in die Kategorie "Persönlich" geleitet werden sollen und das alle bisherigen Newsletter auch dorthin verschoben werden.


T-Online Spamschutz Plus bietet die Möglichkeit, Absender zu einer Positivliste oder Negativliste hinzuzufügen. E-Mails von Absendern in der Positivliste werden nie als Spam eingestuft, E-Mails von Absendern in der Negativliste werden immer als Spam behandelt.

So bearbeiten Sie Ihre Positivliste:

Wählen Sie in der T-Online E-Mail Software oder im Kundencenter den Link zur Konfiguration des Spamschutz Plus. Dort können Sie die Absenderadresse in die Positivliste eintragen und gegebenenfalls wieder entfernen.

Eine weitere Möglichkeit besteht im E-Mail Center: Öffnen Sie die betreffende E-Mail und klicken Sie auf das Symbol "Adresse in Positivliste übernehmen" hinter der Absenderadresse unseres Newsletters.

Im E-Mail Center besteht zudem die Möglichkeit, vom Spamschutz Plus nicht korrekt erkannte E-Mails an den Hersteller des Spamfilters zur Analyse weiterzuleiten. Die Ergebnisse der Analyse münden in neuen Updates zur kontinuierlichen Verbesserung der Filterqualität.

So melden Sie eine falsch eingestufte E-Mail:

  1. Öffnen Sie die betreffende E-Mail im E-Mail Center.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Link "Melden: Dies ist kein Spam".

So melden Sie mehrere falsch eingestufte E-Mails:

  1. Markieren Sie die betreffenden E-Mails im E-Mail Center mithilfe der Auswahlkästchen.
  2. Wählen Sie in der Auswahlliste den Befehl "Melden: Dies ist kein Spam". Klicken Sie auf "Ausführen". 

Auch unter GMX können Sie einen entsprechenden Filter einsetzen, sodass Ihre gewünschten Newsletter in Ihrem Posteingang und nicht im "Spam-Ordner" landen.

Hierfür müssen Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Melden Sie sich in Ihrem GMX-Account an.
  2. Rufen Sie den Posteingang Ihres GMX-Accounts auf.
  3. Klicken Sie auf der linken Seite unten auf "Einstellungen".
  4. Wählen Sie die Option "Filterregeln".
  5. Wählen Sie dann "Ordnen nach Absender".
  6. Fügen Sie unsere Absender-Domain (*@info.orgenda.de) als "Absenderadresse" ein und klicken Sie auf "Hinzufügen".
  7. Im letzten Schritt können Sie nun noch angeben, in welchen Ordner (z.B. Posteingang) unsere Newsletter verschoben werden sollen.

 

Auch als Kunde von web.de können Sie einen entsprechenden Filter einsetzen, sodass Ihre gewünschten Newsletter in Ihrem Posteingang und nicht im "Spam-Ordner" landen.

Hierfür müssen Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Öffnen Sie Ihren Web.de-Account.
  2. Klicken Sie im Menü auf "Einstellungen".
  3. Klicken Sie auf "Ordner".
  4. Klicken Sie jetzt auf "Regeln".
  5. Im Pull-Down-Menü "Bedingung" wählen Sie "Absender" "enthält" und "@info.orgenda.de".
  6. Im Pull-Down-Menü "Aktion" wählen Sie "vom Spam-Filter ausnehmen"
  7. Klicken Sie auf "Anlegen", um die Aktion abzuschließen.

Um sicher zu gehen, dass unser Newsletter sicher in Ihrem Posteingang ankommt (und nicht im Bulk-Mail Ordner), können Sie Yahoo entsprechende Anweisungen geben. Dafür müssen Sie folgende Punkte beachten:

  1. Öffnen Sie Ihren Yahoo-Account
  2. Klicken Sie auf „Optionen“ (oben rechts)
  3. Klicken Sie auf „Filter“
  4. Klicken Sie jetzt auf „Hinzufügen“:
  5. In dem nun folgenden Bearbeitungsfeld können Sie dem Filter zunächt einen Namen geben. In der Zeile „von Header“ können Sie nun unsere Absenderadresse "@info.orgenda.de" eingeben. In dem Pull-Down-Menü wählen Sie den Begriff „enthält“ aus.
  6. Unten im Feld geben Sie an in welchen Order die Mail, die von dem oben angegebenen Absender kommt, verschoben werden soll.
  7. Eine Möglichkeit wäre hierbei der Posteingang. Sie können sich natürlich auch einen eignen Ordner für unseren Newsletter einrichten, und verfügen, dass dieser sofort in den passenden Ordner verschoben wird

Seit dem 31. Juli 2012 werden alle Hotmail-Accounts durch einen Account bei Outlook.com ersetzt. Auch dort können Sie einen Filter einstellen um sicher zu gehen, dass unser Newsletter sicher in Ihrem Posteingang ankommt.

Hierfür müssen Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Öffnen Sie Ihren Outlook.com-Account
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad und dann auf "Weitere E-Mail-Einstellungen"
  3. Im neuen Fenster klicken Sie auf der rechten Seite auf "Sichere und blockierte Absender"
  4. Klicken Sie jetzt auf "Sichere Absender"
  5. Geben Sie nun unsere Absenderadresse "@info.orgenda.de" ein und klicken Sie auf "Hinzufügen"

3. Fertig!

Alle Informationen, die Sie von uns angefordert haben, können nun per E-Mail zuverlässig zugestellt werden.
Sollten Sie dennoch einmal Fragen haben, können Sie sich jederzeit gern an uns wenden.
Sie sind uns wichtig!