simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Zeichnen lernen mit Tikis Zeichenkurs (3)


Entwickeln Sie Ihr Wappentier

Erinnern Sie sich an die einfachen Gesetze beim Zeichnen lernen von zornigen und depressiven Augenbrauen ...

... an die fröhlichen und traurigen Mundlinien ...

####AdBanner####

... und an den Unterschied von Mann und Frau (die Wimpern!).

Obwohl Tiere keine menschliche Mimik haben, lesen wir unsere Ausdrucksformen in sie hinein. Deswegen empfinden wir einen Hai als aggressiv, obwohl er auch in seinen fröhlichsten Momenten so „grimmig" guckt.

Der Delphin hat Glück, weil er durch seine nach oben gezogene Mundlinie auf den Menschen immer freundlich wirkt (obwohl er auch so aussieht, wenn er stocksauer ist).

Jedenfalls können Sie die Grundregeln der Mimik auch bei Zeichnungen von Tieren anwenden. Typisch für bestimmte Tierarten sind vor allem Nase und Ohren.


Der zweigeteilte Mund mit Stupsnase ist der Ausgangpunkt für Hase, Katze, Hamster und viele andere Kleinsäuger. Zeichnen Sie bei der Katze übertrieben große dreieckige Ohren, dann ist sie deutlich als solche zu erkennen.


Ein extrem dünner Hals, orientiert am menschlichen Kindchenschema, lässt Ihr Tier niedlich und „süß" erscheinen.

Durchaus knifflig sind Hunde. Am sichersten sind sie identifizierbar, wenn Sie ihnen eine dunkle Schnauze geben, ein Halsband und die typische heraushängende Hundezunge.


Eine sichere Sache dagegen sind Vögel.

Das einfachste Tier ist der Wurm, ohne jede Zeichenkenntnis zu zeichnen, allein anhand der Regeln der mit Augen und Mund ausgedrückten Gefühle.


Nur ein bisschen mehr Aufwand verursacht eine Schnecke (die im Gegensatz zur Natur bei uns natürlich große Augen hat).

Sogar Gegenstände bekommen mit den Comicregeln emotionale Qualität. Am auffälligsten ist das bei Autos, deren Scheinwerfer wir unbewusst als Augen interpretieren. „Freundliche" Autos haben runde Kulleraugen, „aggressive" Autos einen nach oben gezogenen Außenrand.

„Traurige" Scheinwerfer (wie im Bild ganz rechts) baut bezeichnenderweise kein Autohersteller ein.

Einfache Symbole wie Kreis (Sonne, Energie, Ganzheit), Dreieck (Warnung), Viereck (Ordnung) oder Pfeil (Dynamik) können Sie durch das Hinzufügen von Mund und Augen zu Ihrem persönlichen, emotional wirksamen Markenzeichen ausbauen.


Viel Spaß beim Zeichnen lernen und beim Entwickeln Ihres eigenen Universums!