simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Kommunikation (109)


Kommunkation ist der Schlüssel zu einem gelungenen Miteinander. Ob in der Beziehung mit Ihrem Partner, Ihren Eltern oder mit Freunden und Kollegen - reden und schreiben Sie, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Denn nur dann erfahren Sie die Vorteile einer positiven Beziehung. Beugen Sie durch klare Aussagen Missverständnissen vor und lösen Sie Konfliktsituationen souverän, indem Sie dabei diplomaitsch vorgehen.

Verbale Kommunikation: Bitte, bitte, bitte!

 

Nutzen Sie die Kraft des Bittens,Betens und Bettelns

 

„Bittet, so wird euch gegeben“, empfiehlt Jesus seinen Freunden (Matthäus 7, 7). Diese einfache Regel gilt nicht nur für die Macht des Gebets, sondern ist auch ein wichtiger Rat in zwischenmenschlichen Beziehungen – gleichgültig ob es um Geld geht, um Erfolg oder um Liebe.

Viele Menschen sind im Beruf, in der Familie und in der Partnerschaft frustriert, weil ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht wahrgenommen werden. Meist liegt es einfach daran, dass sie nicht darum gebeten haben. Und wenn die anderen den geäußerten Wunsch standhaft ignorieren? Dann hat der Bittende vielleicht auf die falsche Weise gebettelt.

Das passiert in allen Arten von Beziehungen: in der Ehe, in der Familie, bei Freunden und in der Firma. Doch es gibt bewährte Grundsätze, um das Problem zu lösen. Dabei geht es nicht um Manipulation, sondern um einfache Gesetze der gegenseitigen Verständigung.

 

1. Sie dürfen bitten

 

Jeder Mensch auf der Erde hat das Grundrecht zu sagen, was er will und braucht. Ganz gleich, ob es dabei um Hilfe bei der Kinderbetreuung geht, um Essen, um Geld, um Beratung, um Zärtlichkeit: Bitten Sie denjenigen, von dem Sie etwas wollen, um das, was Sie wollen. Immer.

 

2. Stellen Sie sich auf ein „Ja“ oder ein „Nein“ ein

Seite 1 von 11.
123....11

5 Fehler bei Genesungswünschen und wie Sie diese vermeiden

5 Fehler bei Genesungswünschen und wie Sie diese vermeiden

„Gute Besserung für Ihre Tochter!“, höre ich, Ruth, jedes Mal, wenn ich meine Tochter in der Schule krankmelde. Obwohl die meisten Damen im Sekretariat meine Tochter vermutlich gar nicht persönlich kennen, freue ich mich doch imme...

Faire Diskussion statt Manipulation: So funktioniert's

Faire Diskussion statt Manipulation: So funktioniert's

Von Rot-Rot über Schwarz-Rot-Grün bis hin zu Grün-Schwarz: Die Existenz 10 verschiedener Regierungsmodelle in den 16 deutschen Bundesländern zeigt, wie stark die politische Landschaft in Bewegung geraten ist. Euro(pa)-Krise und Fl...

6 Tipps, wie Sie versehentliches Ausplaudern vermeiden

6 Tipps, wie Sie versehentliches Ausplaudern vermeiden

Immer häufiger gelangen vertrauliche Informationen durch Hackerangriffe in falsche Hände und an die Öffentlichkeit. Sicherheitslücken im Betriebssystem? Die gibt es, aber der größte Risikofaktor ist – der Mensch! Also lassen Sie s...

5 Fehler, die Sie beim Entschuldigen vermeiden sollten

5 Fehler, die Sie beim Entschuldigen vermeiden sollten

„Entschuldige dich dafür!“, sind Sie als Kind bestimmt öfter aufgefordert worden. Doch nicht nur Kindern fällt dieser Schritt schwer. Wer sich entschuldigt, gibt zu, einen Fehler gemacht zu haben, er hat jemandem wehgetan oder Sch...

6 Tipps für bessere Kommunikation in allen Lebensbereichen

6 Tipps für bessere Kommunikation in allen Lebensbereichen

Natürlich gibt es sie noch: die autoritären Chefs und „Keine Widerrede“-Eltern. Die Paare, die ihre Konflikte totschweigen. Die Teams, in denen sich der Austausch auf ein Minimum beschränkt. Doch viele Menschen sind eher genervt d...

10 Sätze, die Sie nie sagen sollten

10 Sätze, die Sie nie sagen sollten

Eine ungeschickte Bemerkung. Eine indiskrete Frage. Ein missverständliches Kompliment. Auch wenn Sie beste Absichten haben, kann Ihr Gegenüber Ihre Worte in den falschen Hals bekommen. Hier die Top Ten der verbalen Schrecklichkeit...

simplify-Tricks, wie Sie anderen im Gedächtnis bleiben

simplify-Tricks, wie Sie anderen im Gedächtnis bleiben

Das hat mich, Ruth, seinerzeit sehr beeindruckt: Eine Frau, die mir nur ein einziges Mal flüchtig begegnet war, hat mich nach vielen Jahren noch wiedererkannt! Wenn andere sich gut an Sie erinnern, ist das nicht nur schmeichelhaft...

simplify-Tipps für eine höfliche Kommunikation per Mail

simplify-Tipps für eine höfliche Kommunikation per Mail

Zählen Sie einmal in Ihrem „Gesendet“- Ordner, wie viele Mails Sie den lieben langen Tag verschicken. 12 Stück waren es bei mir (Ruth) allein heute Morgen, bevor ich mich ans Schreiben dieses Artikels gemacht habe. Niemals hätte i...

Servus allerseits! So verabschieden Sie sich passend

Servus allerseits! So verabschieden Sie sich passend

Ob Telefonat, E-Mail oder persönliche Begegnung: Nicht nur auf den ersten Eindruck, auch auf den letzten kommt es an! Lesen Sie hier, wie Sie sich richtig verabschieden und anderen so positiv im Gedächtnis bleiben. Richtig verabs...

5 Redeweisen, die Sie für mehr Ehrlichkeit streichen sollten

5 Redeweisen, die Sie für mehr Ehrlichkeit streichen sollten

Ehrlichkeit steht in der Rangfolge der Werte, die Kindern vermittelt werden sollen, bei den Deutschen ganz oben – ergab eine Umfrage des Magazins Reader’s Digest. Doch ehrlich zu sein bedeutet weit mehr, als Lügen und Ausreden zu ...

Seite 1 von 11.
123....11

Unsere Produktempfehlungen für Sie


simplify your life

simplify your life

Einfacher und glücklicher leben

Sichern Sie sich hier das Orignal und als Dankeschön die simplify-CD „Ent-rümpeln“ - GRATIS

Zum Produkt
simplify my work life

simplify my work life

einfacher arbeiten – gelassener leben

Investieren Sie im Monat nur 20 Minuten und optimieren Sie Ihr Zeit- und Selbstmanagement.

Zum Produkt
simplify Wissen

simplify Wissen

Ihr 20-Minuten-Schlaukopf-Training für beeindruckendes Allgemeinwissen

Lassen Sie sich das aktuelle Wissen unterhaltsam und verständlich aufbereitet nach Hause liefern

Zum Produkt