simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

simplify-Spartipps: Handeln Sie finanziell klug, aber nicht geizig


Seien Sie kein „widersprüchlicher" Verbraucher

Marktforscher haben einen klaren Trend festgestellt: Die Deutschen kaufen immer mehr bei Discountern - und gleichzeitig immer mehr teure „Convenience"-Produkte bei Bäcker, Kiosk und Tankstelle. Aldi-Spinat und Aral-Snickers heißt die Mischung, die Marktforscher als „hybrides Verbraucherverhalten" bezeichnen: Vor lauter Hochgefühl, vormittags durch ein Sonderangebot beim Dosenmais 3 € gespart zu haben, wird nachmittags im Reisebüro lächelnd das 300 € teurere Urlaubshotel gebucht.

So entkommen Sie der für Ihren Geldbeutel gefährlichen Mischung aus Geiz und Bequemlichkeit. Die besten simplify Spartipps.

###adserver###

Spartipp "Bordservice" im Auto

Richten Sie in Ihrem fahrbaren Untersatz eine Kiste mit Reiseproviant ein, alles günstig gekauft im Supermarkt: Fertiggetränke, Gummibärchen, Kekse (möglichst ohne Schokolade, sonst schmiert's im Sommer), Kaugummi usw. Damit schützen Sie sich vor dem teuren Griff ins Süßigkeitenregal an der Tankstelle.

Büro-Selbsthilfegruppe

Ein simplify Sparrtipp von Übersee: In den USA gibt es bereits „Starbucks-yourself"-Gruppen. Wenn sich 8 Personen 6 Monate lang ihren Kaffee selbst kochen, haben sie aus der Differenz gegenüber dem fertigen Getränk aus der dort allgegenwärtigen Espresso-Kette einen luxuriösen Kaffee-Vollautomaten zusammengespart. Ähnliches gilt für die Leberkässemmel und andere (gesündere!) Brotzeiten: Vereinbaren Sie, dass immer jemand 1 Woche lang für die anderen den „Kiosk" spielt.

Heiße Reise

Eine sinnvolle Anschaffung ist eine kleine Edelstahl-Thermoskanne für unterwegs. Füllen Sie etwas von Ihrem Frühstückskaffee oder -tee hinein, und die nächste kleine Pause (in der Bahn, im Auto, am Arbeitsplatz) bekommen Sie praktisch zum Nulltarif.

Schnelle-Speisen-Lager

Halten Sie zu Hause einen Vorrat von Fertiggerichten bereit, um der teuren Pizzaservice-Falle zu entgehen: Pichelsteiner, Ravioli, Tiefkühlpizza, Suppen, Nudeln und Soße etc. (ein uneigennütziger Tipp, denn herbeitelefonierte Pizza inklusive Salat und Dessert für 3 Personen kostet so viel wie 3 Monate simplify your life!).

footerData.7421003 = TEXT footerData.7421003.value(