simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

2 Geheimnisse für leichteres Abnehmen


Die Sonne ist wieder da! Und mit ihr wächst bei vielen der Druck, bis zum ersten Bade-Auftritt noch ein paar Pfunde zu verlieren. Dazu habe ich für Damen und für Herren je einen aktuellen Tipp aus meinen „Lieblingszeitschriften“ Women’s Health und Men’s Health ausgesucht:

1. Probiotischer Naturjoghurt hilft beim Abnehmen!

2. „Friss zwei Drittel“ reicht schon aus, es muss nicht FdH, „Friss die Hälfte“, sein!

Das schreibt Women’s Health (Ausgabe 6/2014) zum Naturjoghurt unter Berufung auf eine Studie der kanadischen Université Laval:

Naturjoghurt hilft offenbar sehr wirksam beim Abnehmen. Die probiotischen Bakterien in dem Milchprodukt wirken als wahre Fettkiller. Die Wissenschaftler hatten Frauen 12 Wochen lang eine Diät machen lassen und ihnen dabei täglich probiotischen Joghurt verabreicht. Das Ergebnis: Sie verloren doppelt so viel Gewicht wie die Frauen einer Kontrollgruppe, die ohne Probiotika auskommen mussten. Nach den Erkenntnissen der kanadischen Forscher verhindern die Joghurt-Bakterien die Aufnahme von schädlichen Stoffen im Darm, die den Blutzuckerspiegel negativ beeinflussen. Women's Health betont, dass schon 125 Gramm fettarmer Naturjoghurt pro Tag ausreichen, um die Pfunde schmelzen zu lassen.

Hm, ich bin ein wenig verwirrt: Wurde der Joghurt zusätzlich zu einer Diät verabreicht? Oder war der Joghurt gleich die Diät? Geht es nun um normalen Naturjoghurt oder um probiotischen Naturjoghurt? Also ich persönlich greife lieber zu normalem, auch wenn er immer seltener zu finden ist. Gerade eben saß ich vor einer Schüssel Naturjoghurt mit Müsli. Wenn ich das 12 Wochen durchhalte, berichte ich euch ...

Das schreibt Men’s Health (Ausgabe 6/2014) über die Weisheit FdH:

„Friss die Hälfte“ - das muss gar nicht sein, wenn man effektiv abnehmen will. Australische Forscher der University of Adelaide haben in einer Studie herausgefunden, dass schon ein Verzicht auf 30 % der normalen täglichen Kalorienzufuhr zu einer deutlichen Gewichtsreduzierung führt. Durch diese Menge werde die körpereigene Produktion von Sättigungshormonen optimal angekurbelt, heißt es. Die Wissenschaftler hatten für die Studie die Kalorienzufuhr bei übergewichtigen Männern über drei Monate um 30 % gegenüber dem normalen Essverhalten reduziert. Bei allen Teilnehmern der Untersuchung zeigte sich schon nach kurzer Zeit eine auffällige Erhöhung der Sättigungshormone im Körper. Ihr Appetit war deutlich schneller gestillt und sie nahmen im Laufe der drei Monate ohne negative Einflüsse auf ihre allgemeine Gesundheit deutlich ab.

Ich denke, damit ist alles klar ;-)! Im Übrigen habe ich mal eine Frau gekannt, die schwor tatsächlich auf Naturjoghurt. Nur damit habe sie ihr Übergewicht in den Griff bekommen. Als ich sie kennenlernte war sie normalgewichtig, und ich konnte es kaum glauben, dass sie einmal schwer übergewichtig gewesen sein sollte!