simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Das Leben ist endlich!


Gestern erledigte ich einige Neujahrstelefonate, um Freunden ein frohes neues Jahr zu wünschen. Einmal waren meine Neujahrswünsche verknüpft mit einem herzlichen Beileid – ein enger Verwandter der Familie war am vorigen Wochenende verstorben.

„Wie geht es dir jetzt damit?“, wollte ich von meiner Freundin wissen. Sie erzählte ein wenig, was sie die vergangenen Jahre und Wochen durchgemacht hatte und schloss mit den Worten: „Was mir durch diese ganze Sache wieder einmal bewusst wurde: Das Leben ist endlich! Wie oft gehen wir mit unserem Leben um, als könnten wir immer und ewig daraus schöpfen!“

Deshalb habe sie persönlich sich zum Jahresanfang vorgenommen, weniger perfektionistisch zu sein. Fehler zuzulassen, „denn außer mir sieht die sowieso niemand!“ Einfach mal fünf gerade sein zu lassen und sich ein stückweit von der Alltagsmaschinerie zu befreien, getreu dem Motto: Es gibt nur dieses eine Leben – und das sollte man nicht mit Hektik, Stress und Missmut vollstopfen.

Ein überzeugender Vorsatz! Ich wünsche ihr, dass er gelingt!