simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Eine Familie im Mandarinenfieber


Heute habe ich eine kleine wahre Geschichte für euch, die ich irgendwie rührend finde. Mein Freund fuhr neulich mit dem Fahrrad durch ein Wohnviertel und kam dabei an einer Garage vorbei, in der eine riesige Palette voll mit Mandarinen stand. Der Besitzer lief gerade vor der Garage herum. Mein Freund hielt an und ging auf den Mann zu: „Ich habe gesehen, dass Sie eine ganze Palette Mandarinen in der Garage stehen haben. Darf ich Sie mal fragen, was Sie damit machen?“ Der Mann grinste und gab bereitwillig Auskunft. „Wir haben drei Kinder, und alle essen wir gerne Mandarinen. Jetzt um diese Zeit sind sie günstig. Diese essen wir am liebsten. Sie sind besonders süß, und sie haben keine Kerne. Damit wir möglichst lange daran haben, holen wir uns inzwischen immer eine Großpalette. An der essen wir etwa drei Monate lang. Hier in der Garage ist es schön kühl, die Mandarinen halten sich also gut.“

„Das heißt aber, Sie müssen jeden Tag Ihr Auto kratzen, weil es nicht mehr in die Garage passt!?“, stellte mein Freund fest. „Das macht uns nichts aus!“, entgegnete der Familienvater. „Mein ältester Sohn hilft freiwillig mit beim Kratzen – Hauptsache wir haben unsere Mandarinen!“