simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Freiheit für die Fläche!


Freie Ablageflächen sind sehr verführerisch: Wenn man sich nicht diszipliniert, landen sehr schnell alle möglichen Sachen darauf. Mein ehemaliger Chef läutete in seinem Unternehmen irgendwann die Ära der freien Schrankoberflächen ein: Von da an mussten wir Mitarbeiter entweder alles in den Schränken lagern oder auf dem Schreibtisch. Kollektives Freihalten klappt ganz gut, habe ich damals festgestellt.

####AdBanner####

Zu Hause nehme ich es dann noch nicht so genau mit dem Freihalten. Besonders die Flächen nahe der Eingangstüre laden dazu ein, belagert zu werden. Gerade habe ich mich mit einer Freundin darüber unterhalten, der es ähnlich ergeht: Zwei Schränke in ihrem Haushalt zögen ebenfalls magisch alles an, was abgelegt werden wolle.

„Ich habe mich jetzt entschieden, in die Höhe zu gehen“, erzählte ich ihr und zeigte auf ein niedriges Schränkchen, auf dem allerlei Krimskrams meiner Tochter lagert. „Ich kaufe für hier einen Schubladenschrank. Der ist höher und hat eine viel geringere Ablagefläche! Was jetzt oben drauf liegt, können wir dann in die Schubladen einsortieren.“

Das Ganze hat einen weiteren Vorteil: Es hält den Boden frei, weil auch hier viel weniger Fläche in Anspruch genommen wird. Als ich die Idee am Wochenende bekam, fragte ich mich, wieso ich nicht schon viel früher darauf gekommen bin ...!