simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Fundstück: Lebensrezept für ein Jahr


Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass ich dabei so vielen Dingen zufällig begegne. Ich suche im Netz nach etwas Bestimmtem – und bleibe ganz woanders hängen. Werde inspiriert und lerne immer etwas (über das Leben) dazu.

####AdBanner####

Diese Woche bin ich einem „Rezept“ begegnet, das aus der Feder von Catharina Elisabeth Goethe (1731-1808) stammt. Das war Johann Wolfgang von Goethes Mutter, von der er die „Lust zu fabulieren“ hatte, wie er selbst einmal schrieb. Ich finde, es bedarf keines weiteren Kommentars:

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.