simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Ja, ja, das letzte Bier ...


Womit soll ich anfangen? Damit, dass ich bisher für satirische Beiträge nie besonders viel übrig hatte? Dass ich sie schlicht für Zeitverschwendung gehalten habe? Oder damit, dass just jemand zu mir sagte, das letzte Bier sei ihm nicht bekommen?

 

Ich fange chronologisch an: Wie ihr wisst, bin ich seit einiger Zeit interessiert bei Facebook unterwegs. Immer wieder erhasche ich Links auf den „Postillon“, eine erfolgreiche satirische Online-Zeitung. „Wer kann das alles lesen?“, fragte ich mich schon des Öfteren. „Das ist ja alles gar nicht wahr!“ Wer liest schon gerne totalen Nonsens? Nun, ziemlich viele Menschen sogar!

 

Diesmal bin ich selbst darauf reingefallen. Den Artikel „Tour de France: Einziger ungedopter Fahrer beendet erste Etappe“ las ich komplett von Anfang bis Ende. Dieser Beitrag hat wirklich seine Berechtigung! Denn wer weiß schon, ob es überhaupt Fahrer geben kann, die nicht gedopt sind!? Jedenfalls schaute ich mich nach dem Lesen noch ein bisschen auf der Seite um und fand diesen Artikel: „Verursacht Übelkeit und Kopfschmerzen: Letztes Bier laut Studie meistens schlecht“.

 

Wie schön! Hätte ich von dieser Studie doch einige Tage zuvor schon erfahren! Ich hätte sie prompt zitiert! Erstaunlich finde ich, wie viele Kommentare es zu den jeweiligen Artikeln des Postillon gibt! Das schaffe ich nie mit meinem Blog. Vielleicht sollte ich daraus eine Satire machen!?

 

Einen habe ich noch: „Neue Outdoor-Fitnesskette "Baustelle" eröffnet in über 300 deutschen Städten“. Geniale Idee!

footerData.7421003 = TEXT footerData.7421003.value(