simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Null Bock auf putzen und aufräumen?


Was macht man eigentlich, wenn man partout keine Lust hat, die Hausarbeit zu erledigen? Heutzutage ist das ganz einfach: Man startet eine kleine Facebook-Umfrage und lässt sich die besten Tipps und Tricks der Freunde zuposten! Das ist eine nette Idee, wenn man sich ohnehin viel auf Facebook bewegt und austauscht. Ich überlege mir schon, wie meine Frage aussehen könnte: „Ich habe total Lust auf Hausarbeit, doch mir fehlt die Zeit und Muße dazu. Wer hat einen Tipp?“ Ich glaube, die Antworten würden ziemlich ähnlich ausfallen!

Also, ich gebe euch mal ein paar Antworten auf die Ursprungsfrage „Keine Lust – was tun?“ Die sind übrigens echt, nur etwas abgeändert:

  • Die Hausarbeit an jemanden delegieren, die das gerne macht und damit ihr Geld verdient
  • Der eigenen Arbeit im Haushalt und damit sich selbst mehr Wertschätzung entgegenbringen
  • Ein Gläschen Prosecco trinken
  • Gute Musik einlegen und das Haus im Tanz erobern
  • Sich zurücklehnen, ein Tässchen Kaffee trinken und es sich gut gehen lassen
  • Lernen, die Staubmäuse und sonstigen "Mitbewohner" in einem nicht perfekten Haushalt zu lieben
  • Getreu dem Motto leben: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe getrost auf morgen
  • Nur das Nötigste tun und mit dem Rest leben
  • Einen Organisationsplan erstellen, in dem alle Familienmitglieder vorkommen
  • Es gelassen hinnehmen, dass die Hausarbeit nicht Priorität eins hat

Vielleicht fällt euch ja auch noch etwas dazu ein! Nur zu!