simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Pausenfüller


Gestern hatte ich 20 Minuten in einem fremden Stadtteil zu überbrücken. Ich führte ein kurzes Telefonat, danach spazierte ich ins Grüne und setzte mich auf einen Stein. Die Sonne brachte mich zum Schmelzen. Aber da ich bis dahin die Stunden im Haus verbracht hatte, kam mir etwas Sonnenlicht sehr gelegen. Wie ich da so saß, das Handy in meiner Hand, kam mir eine Idee:

Neulich war mir aufgefallen, dass es in den Telefonkontakten noch Menschen gibt, mit denen ich schon seit Jahren nichts mehr zu tun habe und wohl nie wieder etwas zu tun haben werde. Also ging ich von unten nach oben – fragt nicht, warum, ich habe keine zufriedenstellende Antwort darauf – meine Kontakte durch und löschte munter Namen. Manchmal war mir nicht einmal mehr bewusst, um welche Tanja, Jutta oder um welchen Heilpraktiker es sich überhaupt handelte.

Das Ergebnis ist eine aufgeräumte Kontaktliste. Zwei neue Kontakte habe ich in diesem Zusammenhang gleich mit angelegt. Das Gefühl dazu ist positiv: Nun begegnen mir die „alten“ Namen nicht mehr, die mich jedes Mal daran erinnert haben, dass ich sie schon längst gelöscht haben wollte ...