simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Spontan-Putzen am Feiertag


Gestern verhielt ich mich so, wie ich es von meiner Großeltern-Generation noch kenne: Beim Wäscheaufhängen fiel mir ein altes Shirt in die Hände, das in Gürtelhöhe nach dem Waschgang vollends durchlöchert war. Nun war das Oberteil schon mal nass, und der Anblick erinnerte mich an die alten löchrigen Lumpen, mit denen früher bei uns die Steinböden gewischt wurden.

Also nahm ich das Teil und putzte im Schnelldurchgang alle wischbaren Böden durch. Mein Super-Marken-Wischmop liegt ohnehin gerade schmutzig vor der Waschmaschine. So kam mir der Ersatz gelegen. Das alte Shirt war mir auch nicht zu schade, um zum Schluss den Terrazzo-Boden im Flur und die angrenzende Außentreppe abzuwedeln. Ruckzuck war ich fertig - überrascht und erfreut zugleich über die spontane Putzaktion. Sie fiel mir gerade im rechten Augenblick ein, da am Tag einige Gäste von draußen nach drinnen und wieder raus gelaufen waren.

So beflügelnd kann Putzen sein!