simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Und plötzlich ist alles anders


Stellt euch vor, ihr seht euch seit der Kindheit mit irgendwelchen Ängsten konfrontiert. Euer ganzes Leben richtet ihr danach aus: Berufswahl, Familienplanung, Reiseplanung, Lebensumgebung etc. Dann sucht ihr nach einem Strohhalm, der euch nach vielen erfolglosen Vorgängerstrohhalmen hilft – und landet bei Tipi. Dem Coaching zur Auflösung emotionaler Schwierigkeiten. Es gibt ein Vorgespräch und einen Telefontermin. Bei diesem dauert es keine 20 Minuten, und ihr habt etwas aufgelöst. Davon ist zumindest der Coach überzeugt. Das bin in diesem Falle ich gewesen.

Heute bin ich so beseelt von Tipi, dass mir gar kein anderes Blog-Thema einfallen will. 16 Minuten Coaching – und mein Klient begibt sich inzwischen in Situationen, an die er noch vor zwei Wochen nur mit Schrecken gedacht hätte. Auf wundersame Weise hat sich plötzlich seit unserem letzten Coaching-Telefonat auch in punkto Berufsausrichtung etwas Neues ergeben. Das hätte er vor Tipi noch abgelehnt, und nun überschlagen sich die Ereignisse. Selbst seiner Partnerin ist aufgefallen, dass er mit einem Mal gelassener ist. Bisher blieb noch nicht genügend Zeit, um ausführlich über seine Tipi-Erfahrungen und die Veränderungen zu sprechen.

Mir zeigt das einmal mehr, dass das Einfache helfen kann. Wir sind leider heutzutage oft so starr in unserem Denken, dass wir glauben, nur ein langer, steiniger Weg und oder viel Geld vermögen etwas zu bewegen. Doch der Tipi-Weg ist kurz, mit pieksigen Kieselsteinchen übersät und relativ günstig – denn jeder kann ihn eigenständig gehen lernen.

Wer mehr darüber lesen will: Hier geht’s zur 8-wöchigen Tipi-Reihe auf simplify.de!