simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Was Sie von jungen Smartphone-Nutzern lernen können


Wenn Erwachsene junge Leute sehen, die förmlich mit ihrem Smartphone zusammengewachsen sind, reagieren sie oft mit einem entsetzten Kopfschütteln – gemischt mit einer Prise Bewunderung. Was die mit diesen Dingern alles können! Wir haben Teenies gebeten, ein paar ihrer Tricks zu verraten. Dabei sind wir auch auf Sachen gestoßen, die sich die Jungen von uns abschauen könnten.

Leben Sie mit Tonspur

Das wichtigste Smartphone-Zubehör junger Leute: die Kopfhörer. Was früher der Walkman bzw. MP3-Player war, ist heute das Gerät, mit dem notfalls auch telefoniert werden kann.

simplify-Tipp für Erwachsene: Stecken Sie Ihre Lieblings-Audio-CD ins Laufwerk Ihres Computers. Meist bietet Ihr Betriebssystem von sich aus an, den Inhalt der Scheibe in Sounddateien zu speichern. Die können Sie anschließend auf Ihr Smartphone kopieren und unterwegs komfortabel anhören.

simplify-Tipp für Teenies: Hört nicht immer nur Musik! Jedes Smartphone bietet den Menüpunkt Podcast. Damit könnt Ihr hervorragend recherchierte Wortsendungen downloaden und zu beliebiger Zeit anhören. Unsere Lieblinge: BR Wissen, Deutschlandfunk Hörsaal.

Machen Sie sich schlau

Mit Smartphone und Internetzugang haben Sie das größte Konversationslexikon der Welt in Ihrer Hosen- oder Handtasche. Taucht in einer Diskussion eine Informationsfrage auf, schlagen Sie nach.

simplify-Tipp für Erwachsene: Lernen Sie, das Internet per Smartphone genauso souverän zu nutzen wie am PC. Probieren Sie z.B. gleich aus, wie man mehrere Tabs öffnet. Dann können Sie künftig in einem Tab nachschlagen, wer Boris Godunow war (eine Oper von Mussorgski), und in einem anderen Einzelheiten über den Komponisten recherchieren – und bei Bedarf schnell zwischen den Tabs hin- und herspringen.

simplify-Tipp für Teenies: Nutzt Wartezeiten für eure private Weiterbildung! Gerade ging es im TV um Schweden – wie viele Einwohner haben die eigentlich? 9,6 Mio, das müsstest du dir doch merken können.

Vernetzen Sie Ihre Familie

Was früher die Kurznachrichten SMS waren, ist heute der Gratis-Service WhatsApp. Den sollten Sie sich unbedingt installieren. Bilden Sie mit allen Familienmitgliedern eine Gruppe. Was einer dort schreibt oder als Foto zeigt, können alle mitlesen und darauf reagieren. WhatsApp-Alternative mit besserem Datenschutz: Threema (rund 2 €).

simplify-Tipp für Erwachsene: Nutzen Sie das Familiennetz bitte nicht nur für Hilfeschreie und Rüffel („Komm gefälligst heim!“). Stärken Sie den familiären Zusammenhalt, indem Sie die anderen an schönen Erlebnissen teilhaben lassen (mit einem Sonnenuntergangsfoto am See).

simplify-Tipp für Teenies: Gründe mit deinen Eltern eine Extra-Gruppe „Noten“. Damit teilst du die aktuellen Ergebnisse mit („Physik-Ex 5“). Vereinbare mit den Eltern: „Jetzt, wo ihr die Infos zuverlässig von mir online erhaltet, müsst ihr mich nicht beim Essen dazu ausquetschen. Wir reden darüber zu einem sinnvolleren Zeitpunkt! Und der kleine Bruder bekommt mein derzeitiges Formtief nicht gleich brühwarm mit.“

Führen Sie Foto-Tagebuch

Die Kameras der Smartphones werden immer besser. Gewöhnen Sie sich an, Ereignisse fotografisch festzuhalten – auch vermeintlich unbedeutende.

simplify-Tipp für Erwachsene: Speichern Sie diese Fotos einmal pro Woche im PC. Löschen Sie dabei Missglücktes sofort. Interessante und originelle Fotos versehen Sie dagegen mit erklärendem Dateinamen (Rotkehlchen_am_Fensterbrett.jpg). Das sind die Bilder, über die Sie sich später freuen werden! Alle anderen sind potenzielle Löschkandidaten, die Sie fürs Erste mit dem automatischen Dateinamen aufheben (DSC_5467 etc.).

simplify-Tipp für Teenies: Warum immer nur die öden Selfies mit ausgestrecktem Arm und weitwinkelverzerrtem Gesicht? Eure Kamera-App hat auch einen Selbstauslöser! Gerät irgendwo anlehnen und ein wirklich brauchbares Foto von sich schießen. Oder bittet jemanden, euch zu knipsen – ein prima Aufhänger, um mit fremden Menschen in Kontakt zu kommen! 

footerData.7421003 = TEXT footerData.7421003.value(