simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Warum selbstverantwortliches Handeln Freude in Ihr Leben bringt


Sie haben im Laufe Ihres Lebens vieles erworben: Wissen, soziale Kontakte, Besitztümer. Aber auch vieles, was Sie behindert: nicht gelungene Beziehungen, schlechte Gewohnheiten, unnütze Dinge, finanzielle Schulden. Befreien Sie sich! Werden Sie los, was Sie belastet!

simplify-Tipp Nr. 1: Erzählen Sie sich selbst während des Zähneputzens eine 3 bis 4 Minuten lange Geschichte, in der Sie beschreiben, wie Ihr Tag aussehen soll. Heute soll die Welt nicht mit Ihnen machen, was sie will. Heute handeln Sie. Heute Abend wollen Sie sich nicht als Opfer, sondern als Gestalter Ihres Lebens fühlen. Schieben Sie heute die Verantwortung für Ihr Leben nicht auf andere.

simplify-Tipp Nr. 2: Befreien Sie sich von Gerümpel. Benutzen Sie, was Sie gern haben (z. B. Ihr Lieblingsgeschirr, das Sie bisher viel zu sehr „geschont“ haben). Entfernen Sie alles, was Sie beim Ansehen oder Anfassen nervt (z. B. die wacklige Zange, die ewig stumpfe Schere). Energie und Lebensfreude steigern sich, wenn Sie nur von guten Dingen umgeben sind.

simplify-Tipp Nr. 3: Befreien Sie sich von Schulden. Legen Sie ein „Fasten-Halbjahr“ ein: Machen Sie keine Anschaffungen, streichen Sie Restaurantbesuche, Taxifahrten. Eine gute Sparmöglichkeit ist das Auto: ein kleineres Modell oder der totale Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel und Fahrrad.

simplify-Tipp Nr. 4: Befreien Sie sich von verjährten Beziehungen. Eine Freundschaft kann Sie tatsächlich durch dick und dünn tragen. Sie kann ein Leben lang dauern, muss aber nicht. Lassen Sie sich nicht einengen vom Ideal der „Freundschaft fürs Leben“. Es ist Ihr gutes Recht, Kontakte abzubrechen, wenn sie Ihnen nur noch unangenehme Gefühle bereiten.