simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Wie Sie durch Achtsamkeit im Alltag mehr in Ihrem Leben erreichen


Um in Tuchfühlung mit dem gegenwärtigen Leben zu sein, ist es notwendig, den Denkprozess zu verlangsamen. Wenn Sie zu schnell hin- und herdenken, hindern Sie sich daran, im gegenwärtigen Augenblick glücklich zu sein. So beruhigen Sie Ihr Denken:

simplify-Tipp Nr. 1: Sie hetzen im Alltag oft von einem Ort zum nächsten und sind dabei in Gedanken schon bei dem, was Sie gleich erwartet? Nutzen Sie die kleinen Wege, die Sie zu Fuß gehen, um wieder bei sich selbst anzukommen. Verlassen Sie das Haus rechtzeitig, sodass Sie nicht zur Bushaltestelle rennen müssen. Nehmen Sie die Treppe statt des Lifts. Gehen Sie ruhigen Schrittes, und konzentrieren Sie sich ausschließlich aufs Gehen.

simplify-Tipp Nr. 2: Nehmen Sie tagsüber immer wieder Ihren Atem wahr. Machen Sie jedes Mal, wenn Sie eine neue Tätigkeit beginnen, ein paar achtsame Atemzüge. Sagen Sie dabei innerlich: „Ich atme ein, und ich weiß, dass ich einatme. – Ich atme aus, und ich weiß, dass ich ausatme.“

simplify-Tipp Nr. 3: Lächeln Sie sich selbst (im Spiegel) an, andere Menschen, aber auch Gegenstände: den Wasserhahn, die Garderobe, Ihr Auto. Mit Ihrem Lächeln drücken Sie Ihre Aufmerksamkeit aus: „Ich nehme wahr, dass du da bist, und ich freue mich.“ Eine gute Übung: Lächeln Sie beim Einschlafen im Dunkeln – keiner sieht’s, aber Sie entspannen sich auf ganz neue Weise.

simplify-Tipp Nr. 4: Atmen Sie das nächste Mal, wenn das Telefon klingelt, zweimal bewusst ein und aus. Nehmen Sie erst das 3. Klingeln des Telefons als Ruf wahr, in den Augenblick zurückzufinden. Sie werden viel entspannter sein, wenn Sie den Anruf entgegennehmen – was nicht nur für Sie, sondern vor allem auch für den Anrufer eine Freude ist.

footerData.7421003 = TEXT footerData.7421003.value(