simplify steht für einen einfachen Weg zu einem bewussten und erfüllten Leben in einer komplexen Welt.

Wie Sie gelassener werden und einen langen Atem bekommen


Geduld ist wie der Kiel eines Bootes: Geduld hilft, auch in stürmischer See aufrecht und zielorientiert zu bleiben. Sehen Sie die Phasen geduldiger Anstrengung als ebenso notwendig an wie die Momente sprunghaften Fortschritts und Erfolgs.

simplify-Tipp Nr. 1: Dieser alte Brauch stammt aus Irland: Legen Sie sich einen Stein in die Jackentasche. Sobald Ungeduld oder Zorn in Ihnen aufsteigen, legen Sie den Stein von einer Tasche in die andere. So,wie der harte Kiesel umgruppiert wird, soll sich auch Ihr verhärtetes Inneres neu organisieren. Wenn Sie keinen Stein haben, nehmen Sie Ihren Schlüsselbund oder sonst einen harten Gegenstand.

simplify-Tipp Nr. 2: Starten Sie die „Aktion Geduld“. Wenn Sieselbst kurz vor dem Ausrasten sind – bedanken Sie sich bei anderen Menschen (die noch ruhig bleiben) für deren Geduld: „Ich bewundere Sie,mit welcher Gelassenheit Sie das hier ertragen.“ Der andere wird sich freuen,freundlich antworten und damit die aufgeladene Situation beruhigen. Ja,seine Geduld wird auch zurückstrahlen auf Sie selbst.

simplify-Tipp Nr. 3: Lieben Sie Ihre Plateaus zwischen den Höhepunkten des Lebens. Sagen Sie sich: „Wieder ein Plateau. Gut, jetzt kann ich innehalten und konzentriert weitermachen. Irgendwann wird es wieder aufwärts gehen.“ Dies gilt für das Erlernen einer Sportart genauso wie für Ihre Karriere oder Ihre persönliche Entwicklung.

simplify-Tipp Nr. 4: Suchen Sie sich ein Hobby, bei dem Sie keine Uhr brauchen, sondern das Geduld erfordert: im Garten arbeiten, ein Schiffsmodell bauen, wandern, angeln, puzzeln, Origami.