18.08.2014

Diese 10 Angewohnheiten machen Paare glücklich


Sie liegen schon länger auf meinem Schreibtisch, heute will ich sie für euch übersetzen: Die "10 Angewohnheiten glücklicher Paare" des Psychiaters Dr. Mark Goulston. 10 Dinge, die es braucht, um in einer Beziehung glücklich zu sein, lautet der Untertitel.

Ich mache es kurz und gebe nicht so viele Erklärungen dazu wie Goulston. Manches mag antiquiert erscheinen. Doch wen’s interessiert, der kann gerne genauer reinlesen oder sich die Kommentare zu seinem Beitrag bei „Psychology Today“ ansehen.

1. Angewohnheit: Beide gehen zur selben Zeit ins Bett.

2. Angewohnheit: Das Paar kultiviert gemeinsame Interessen. Das ist vor allem für die Zeit nach der Phase der Beliebtheit wichtig!

3. Angewohnheit: Hand in Hand oder Seite an Seite laufen.

4. Angewohnheit: Vertrauen und Vergebung gelten als Standardeinstellung, auch und gerade wenn’s mal Unstimmigkeiten gibt.

5. Angewohnheit: Sich mehr auf das besinnen, was der Partner oder die Partnerin richtig macht, nicht auf das, was er oder sie falsch macht.

6. Angewohnheit: Sich nach der Arbeit so bald wie möglich gegenseitig umarmen.

7. Angewohnheit: Sich jeden Morgen „Ich liebe dich“ sagen und „Einen schönen Tag“ wünschen.

8. Angewohnheit: Sich „Gute Nacht“ sagen – jeden Abend! Unabhängig davon, wie man sich gerade (auch gegenüber dem Partner oder der Partnerin) fühlt.

9. Angewohnheit: Das „Wetter“ checken über den Tag hinweg. Heißt: Anrufen und fragen, wie es dem anderen geht und was er oder sie so erlebt (hat).

10. Angewohnheit: Stolz darauf sein, den anderen an seiner Seite zu haben und mit ihm oder ihr gesehen zu werden.

Einige dieser Punkte gehören für mich schon zur „Standardeinstellung“, über andere denke ich noch nach. Wie geht’s euch?


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!