Entspannungsübungen

7 Anti-Stress-Tricks für mehr Entspannung


Kleine Entspannungsübungen mit großer Wirkung: Mit diesen 7 simplify-Tricks vertreiben Sie Stressmomente aus Ihrem Alltag. Sie lassen sich ganz leicht in Ihren Tagesablauf integrieren und sorgen für die nötige Entspannung.

1. Der Entspannungs-Punkt

Pressen Sie mit leichtem Druck die Fingerspitzen gegen Ihre Schläfen. Nach dem Prinzip der Akupressur wirkt diese Massage schmerzlindernd und entspannt auch die Nackenmuskulatur.

2. Heilendes Wasser

Lassen Sie warmes Wasser über Ihre Hände und Unterarme laufen. Dadurch wird die Blutzirkulation angeregt, und Ihr Körper fühlt sich wohler und entspannter. Wenn Sie Zeit haben: Nehmen Sie ein warmes Vollbad, und legen Sie sich anschließend hin.

3. Füße hoch!

Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, und lagern Sie dabei Ihre Füße auf einem Stuhl. Das entlastet den unteren Rücken. Wenn Ihr Nacken verspannt ist, stecken Sie sich ein zusammengerolltes Handtuch unters Genick, direkt unter die Schädelkante. Ein leichter Druck darf zu spüren sein. Wenn Ihnen dabei aber schwindlig wird, brechen Sie die Übung ab.

4. Mund auf!

Kiefer lockern. Dabei den Unterkiefer leicht hin- und herschieben. Oder die Zunge fest hinter den vorderen Schneidezähnen an den Gaumen pressen, dann loslassen. Entspannt die Kiefernmuskulatur.

5. Zähne zeigen!

Lächeln Sie. Spannen Sie zuerst Ihre Gesichtsmuskulatur durch Grimassenschneiden an, lockern Sie sie dann und lassen die Übung in ein freundliches Lächeln münden. Mehrmals wiederholen.

6. Weit blicken

Lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen. Stehen Sie am besten dazu auf, gehen Sie zum Fenster, und sehen Sie ein paar Minuten hinaus. Schauen Sie in die Weite des Himmels, stellen Sie Ihre Augen auf "unendlich". Sagen Sie dabei nichts.

7. Stoppen!

Was der legendäre Herzspezialist Professor Dr. Christiaan Barnard (Kapstadt, Südafrika) bei akutem Stress empfiehlt:

  1. Sagen Sie HALT zu sich selbst. Zählen Sie dann langsam bis 10.
  2. Lassen Sie Ihre Schultern fallen, lockern und entspannen Sie Ihre Hände, und atmen Sie dabei langsam ein und aus.
  3. Atmen sie noch einmal tief ein, lassen Sie beim Ausatmen den Kiefer locker.
  4. Danach noch ein paarmal ruhig und bewusst atmen.

Autor: Werner Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!