Prof. Dr. Lothar Seiwert

Prof. Dr. Lothar Seiwert

Autor, Speaker und Experte fĂŒr Zeitmanagement 

 

Wer sich mit den Themen Zeitmanagement und Work-Life-Balance beschĂ€ftigt, kennt Prof. Dr. Lothar Seiwert. Seit ĂŒber 30 Jahren begeistert der von der Zeitschrift Focus als ‚Deutschlands fĂŒhrender Zeitmanagement-Experte‘ betitelte Top-Keynote-Speaker auf internationalen Veranstaltungen. Das, was er macht, macht er mit System und inspiriert in seinen VortrĂ€gen, Fernsehauftritten, Pressekolumnen und BĂŒchern dazu, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und mit der eigenen Zeit besser umzugehen.

Mehr als 500.000 Zuhörer haben ihn bei Veranstaltungen in Europa, Asien und den USA erlebt. Lothar Seiwert schrieb bereits ĂŒber 60 BĂŒcher, die in 40 Sprachen ĂŒbersetzt und ĂŒber 5 Mio. Mal verkauft wurden. Als Bestsellerautor („Simplify your Time“, „Wenn du eilig hast, gehe langsam“, „Die BĂ€ren-Strategie“, „Die Tiger-Strategie“, â€žDie Intervall-Woche” u.v.m.) und Business-Speaker wurde er vielfach ausgezeichnet. U.a. erhielt er den Benjamin-Franklin-Preis („Bestes Business-Buch des Jahres“), den Internationalen Deutschen Trainingspreis, den Life Achievement Award und den Conga-Award in Gold als bester Business-Speaker der Deutschen Veranstaltungsbranche. Die German Speakers Association (GSA) ehrte ihn mit der Aufnahme in die „Hall of Fame“ der besten Vortragsredner und wĂ€hlte 2015 Prof. Seiwert zu ihrem EhrenprĂ€sidenten. In den USA wurde Prof. Seiwert mit dem höchsten und hĂ€rtesten QualitĂ€tssiegel fĂŒr Vortragsredner, dem Certified Speaking Professional (CSP), und 2018 in Auckland/Neuseeland vom Speaker-Weltverband mit dem Global Speaking Fellow (GSF), ausgezeichnet. 2019 erhielt er den RED FOX Award als bester Speaker in der Kategorie Business.

Mein „Lieblings-simplify-Tipp:

Gehung statt Sitzung: Halten Sie Besprechungen auch einmal im Freien ab. Das geht bei bis zu fĂŒnf Teilnehmern sogar wĂ€hrend des Gehens. Der Philosoph Sokrates lief wĂ€hrend der Seminare mit seinen SchĂŒlern grundsĂ€tzlich umher und kam dabei auf seine besten Gedanken. Kein Wunder, schließlich bringen Bewegung und frische Luft die Gedanken in Fluss.