Warum halten Pech und Schwefel zusammen?

Warum halten Pech und Schwefel zusammen?

So ein Pech aber auch! Die halten zusammen wie Pech und Schwefel. Schwarzes Pech fiel auf das M√§dchen herunter und blieb ein Leben lang auf ihr kleben. Man nannte sie fortan ‚ÄěPechmarie‚Äú. Welch ein Pechvogel! Das Wort ‚ÄěPech‚Äú ist in unserer Sprache sehr gel√§ufig ‚Äď doch was ist Pech eigentlich im urspr√ľnglichen Sinne?Pech wurde fr√ľher entweder direkt aus Baumharz oder aus Holzscheiten, Braun- oder Steinkohle gewonnen. Pecher haben die Ausgangsstoffe zu Teer verarbeitet. Bei der Destillation des Teers entstand ein braun-schwarzer, z√§hfl√ľssiger, pappiger R√ľckstand, das Pech. Die Menschen verwendeten es fr√ľher sowohl als Medizin, insbesondere f√ľr Nutztiere, als auch zum Abdichten, Schmieren und Verkleben beim Bau und Handwerken. Mich hat einmal besonders interessiert, warum ausgerechnet Pech und Schwefel gut zusammenhalten. Ganz einfach: beide Stoffe zusammen entfalten eine ausgezeichnete Klebewirkung! Ein Ast mit Pech eingeschmiert diente zum Vogelfang ‚Äď der darauf kleben blieb, war also ein Pechvogel. Schlussendlich ist Pech brennbar und die Menschen des fr√ľhen Mittelalters haben es mit dem H√∂llenfeuer in Verbindung gebracht. Es gab Fackeln mit Pech und Burgen oder eingefriedete St√§dte des Mittelalters haben sich mit siedendem Pech verteidigt. Heute bedeutet Pech im √ľbertragenen Sinne nat√ľrlich Ungl√ľck oder Missgeschick.√úbrigens komme ich heute auf das Pech zu sprechen, weil ich am Wochenende eine Meldung las mit einer guten Eselsbr√ľcke:Beim Laufen umgeknickt, ein Gelenk √ľberdehnt, einen Muskel gezerrt? Pech gehabt und an PECH denken: Die vier Buchstaben stehen f√ľr die Begriffe, die auch in dieser Reigenfolge n√ľtzlich sind, erkl√§rt das Apothekenmagazin ‚ÄěSenioren Ratgeber‚Äú: P wie Pause, also nicht weitermachen und an E wie Eis f√ľr K√ľhlen denken. C steht f√ľr Compression, d. h. eine feste Binde darum wickeln. H wie Hochlegen verhindert, dass das verletzte Glied weiter anschwillt. Etwa zwei Wochen muss man eine so verletzte Stelle schonen und sie wenig belasten. Wer starke Schmerzen hat oder sich im Lauf des Tages schlechter f√ľhlt, sollte sofort zum Arzt.Nun habe ich so viel √ľber Pech geschrieben, dass es h√∂chste Zeit ist, euch allen viel Gl√ľck zu w√ľnschen!

Mehr zum Thema Persönlichkeitsentwicklung