Philosophie: Denken Sie so einfach wie Immanuel Kant!

Philosophie: Denken Sie so einfach wie Immanuel Kant!

Der komplizierte Philosoph auf einer Seite

Immanuel Kant gilt als Revolution√§r des Denkens. Schon zu Lebzeiten war er ber√ľhmt, umstritten, und galt vor allem als sehr schwer zu lesen. F√ľr uns eine Herausforderung, Ihnen seine Grundideen im simplify-Stil vorzustellen:

Vordenker der Politik

Kein Staat soll sich in die Verfassung und Regierung eines anderen Staats gewaltt√§tig einmischen. Die Grundidee von Kants Werk ‚ÄěVom ewigen Frieden‚Äú: Auch ein Staat ist eine moralische Person, aus der kein Ding gemacht werden darf. Ein gesetzlicher Zustand zwischen den Staaten war f√ľr Kant noch ein ‚Äěs√ľ√üer Traum‚Äú, aber der V√∂lkerbund und sp√§ter die Vereinten Nationen fu√üen auf seinen Ideen.

Vordenker der Atomphysik

Der Verstand sch√∂pft seine Gesetze nicht aus der Natur, sondern schreibt sie dieser vor. Wir Menschen empfinden die Welt zeitlich und r√§umlich, weil wir nur in diesen Kategorien wahrnehmen k√∂nnen. Das sagt aber nichts dar√ľber aus, ob diese Welt tats√§chlich in Zeit und Raum zerf√§llt. Eine Erkenntnis, die die Atomphysik best√§tigt: Ob Licht beispielsweise eine Welle ist (also zeitlich definiert) oder ein Teilchen (r√§umlich), h√§ngt von der Betrachtungsweise ab. H√§tten die Physiker Kants ‚ÄěKritik der reinen Vernunft‚Äú von 1781 gelesen, w√§ren sie Anfang des 20. Jahrhunderts nicht so √ľberrascht √ľber ihre Entdeckung gewesen. In Kants Abhandlung steht auch gleich die Antwort: Ob Welle oder Teilchen, wird sich niemals eindeutig bestimmen lassen.

Vordenker der Religion

Kant kam aus einem evangelischen pietistischen Elternhaus. Seine ber√ľhmte Definition des Begriffs Aufkl√§rung klingt nach Befreiung aus diesem Denkgeb√§ude: Aufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unm√ľndigkeit. Unm√ľndigkeit ist das Unverm√∂gen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Selbst verschuldet ist die Unm√ľndigkeit, wenn die Ursache derselben nicht an Mangel des Verstandes, sondern der Entschlie√üung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Entscheidend ist dabei, dass die kritisierende Vernunft sich stets auch selbst kritisiert. Diese skeptische Grundhaltung gegen√ľber der eigenen √úberzeugung unterscheidet den aufgekl√§rten Menschen von verbissenen Glaubenskriegern oder selbstsicher grinsenden Ideologen jeder Couleur.

Vordenker der Moral

Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten k√∂nne. Kants ber√ľhmter ‚ÄěKategorischer Imperativ‚Äú entfaltet seine Power, wenn man ihn den politischen Ideen der letzten 2 Jahrhunderte gegen√ľberstellt: Das Recht des St√§rkeren, die √úberlegenheit einer Rasse, eines politischen Systems oder einer Technologie. Wann immer einzelne M√§chtige oder politische Gruppen dagegen versto√üen haben, brachten sie unabsehbares Leid √ľber die Menschheit.

Mehr zum Thema Persönlichkeitsentwicklung